Der Wisch-Hof

Landwirtschaft seit 1578

Unser Hof geht urkundlich bis auf das Jahr 1578 zurück. Unsere Familie lebt und arbeitet seit vielen Generationen auf dem Hof. Wir lieben was wir tun und laden Sie herzlich ein, unser Leben und unsere Arbeit auf dem Bauernhof kennenzulernen. Gerne beantworten wir all Ihre Fragen rund um die Landwirtschaft. Haben Sie Lust uns morgens beim Einsammeln der Eier im Hühnerstall zu helfen? Bei Feldarbeiten dürfen Sie uns auch gerne auf dem Trecker begleiten!


Leben auf dem Hof

Während die Kinder Rennen mit den Kettcars fahren, auf dem großen Trampolin springen oder auf dem Sandhaufen neue Freundschaften schließen, genießen unsere erwachsenen Gäste gerne die Ruhe. Auf dem Hof gibt es viele lauschige Ecken, an denen man mit einem guten Buch schnell die Zeit vergisst. Wir haben schon Gäste gehabt, die mit großen Ausflugsplänen angereist sind und am Ende den Hof kaum verlassen haben...


Unser Apfelgarten

Der Name täuscht: In unserem Apfelgarten wachsen nicht nur Äpfel, sondern eine Vielzahl verschiedener Früchte. Von den ersten Johannisbeeren und Frühäpfeln zu Sommerbeginn über Zwetschgen und Birnen bis zu den letzten Äpfeln und Walnüssen im späten Herbst gibt es hier viel zu entdecken.

Im Apfelgarten findet sich außerdem eine Reihe von Spielgeräten für unsere kleinen Gäste. In manchen Jahren haben wir im Frühsommer Gänseküken, welche im Mai und Juni im geschützten Obstgarten laufen, bevor sie später auf die große Wiese umziehen dürfen.


Wisch-Hof

Familie Krohn

Dorfstraße 38

24217 Krokau

04344/3541

info(at)wisch-hof.de